Ganzheitliche Zahnmedizin

Die Zahn-medizinisch ganzheitliche Sicht eine zahnärztliche Herangehens -und Arbeitsweise.

Der „zahn-ärztliche“ Blick richtet sich auf den ganzen Menschen und ist nicht auf die Mundhöhle begrenzt. Denn das Geschehen im Mund hat für die Gesamt-Gesundheit bedeutsame Wechselbeziehungen zu anderen Organen oder Organsystemen des Körpers.

Langjährige Erfahrung und permanente fachliche Weiterbildung ist für einen guten Zahnarzt nötig, einschließlich fachübergreifender Fortbildung. Ebenso wie eine enge Zusammenarbeit mit Zahnarztkollegen, Hausärzten und verschiedensten Facharzt-Spezialisten. Dies garantiert hohe Fachkompetenz und exzellente Qualität.

Qualifizierte Beratung schafft Vertrauen zwischen Zahnarzt und Patient. Nach gründlicher Untersuchung und Diagnose wird ein Therapieplan im Sinne eines Gesamtkonzeptes vorgeschlagen. Dieses Konzept enthält Alternativlösungen und natürlich auch entsprechend verschiedene Kostenvoranschläge und ermöglicht dem Patienten so, sachkundig mit zu entscheiden.

Heute ist es möglich, die Behandlung weitestgehend schmerzfrei zu gestalten. Angst nimmt auch das Handlungsprinzip, dass der Zahnarzt vor jedem Behandlungsschritt den Patienten über diesen nächsten Schritt informiert.

Ohne Prophylaxe keine Gesundheit im Mund. Prophylaxe erspart Zahnarztbesuche und Behandlungskosten. Sie ist deshalb ein Schwerpunkt unserer zahnärztlichen Tätigkeit